motan-colortronic setzt Akzente auf der Swiss Plastics in Luzern

Auf der Swiss Plastics 2014, 21. – 23.01.14 in Luzern wird motan-colortronic ag ein umfangreiches und eindrucksvolles Geräteprogramm an weiterentwickelten Produkten für die Bereiche des Materials Management präsentieren: Trocknen, Fördern, Mischen, Einfärben und Dosieren. Im Zentrum steht die neue Visualisierung von kompletten Anlagen. Die 40 Jahre Erfahrung in der Anlage- und Gerätetechnik wiederspiegeln sich in Top-Produkten.

09.01.2014

Die Messe-Highlights auf einen Blick:

  • LUXOR CA S – kleiner Trockner für Klein- und Mikroteile
  • Visualisierung der kompletten Anlage
  • ATTN Steuerung für LUXOR A Trockner
  • METROLINK - Materialverteilsystem mit autarker Steuerung

LUXOR CA S  – kleiner Trockner für Klein- und Mikroteile
Die LUXOR CA S Baureihe mit 0,75 / 1,5 / 3 und 5 Liter Volumen wurde insbesondere für Klein- und Mikroteile konzipiert. Durch ihre leichte und kompakte Bauweise lassen sich die Trockner einfach auf allen Verarbeitungsmaschinen montieren, auch bei beengten Platzverhältnissen. Die LUXOR CA S Drucklufttrockner verwenden betriebsseitig vorhandene Druckluft, die auf atmosphärischen Druck entspannt wird. Dadurch entsteht trockene Prozessluft, mit einem sehr niedrigen Taupunkt, die dann auf die benötigte Trocknungstemperatur erwärmt wird. Trockenmittel ist nicht erforderlich. Alle Modelle sind mit einem Thermostat und einem Sicherheitsschalter für zu geringen Luftdurchsatz ausgestattet, um das Überhitzen des Materials zu verhindern.

Voll im Bild: Visualisierung der kompletten Anlage

motan hat sich die Aufgabe gestellt und gelöst, das Materialhandling komplett zu visualisieren. Der autorisierte Anlagen-Bediener verfolgt alle Funktionen in Echtzeit. Vom Hauptmenü aus sichtet er Material-Protokollierungen und kann Änderungen der System-Einstellungen vornehmen. Alle Produkt relevanten Daten werden in Echtzeit dokumentiert, archiviert und protokolliert. Eine weitere Seite zeigt die Betriebsmeldungen und Alarme mit Selektierung und Printout-Funktion. Mehrere konfigurierbare Benutzer- bzw. Zugriffs-Ebenen schützen vor unberechtigtem Zugriff. Die individuelle Zusammenstellung des Leitstandes richtet sich nach den Anforderungen des Kunden und der Applikation. Dies ermöglicht ein zielgruppenorientiertes Handling mit höchster Effizienz und Bedienungssicherheit.

Attention! ATTN Steuerung für LUXOR A Trockner
Ab sofort steht die Option ATTN (Automatische Temperatur- und Taupunkt-Nivellierung) für die gesamte LUXOR A Trockner-Baureihe zur Verfügung. ATTN wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen die Trocknung der Materialien nur in einem kleinen „Fenster“ der Taupunkttemperatur stattfinden darf. Der Taupunkt der Prozessvorluft wird mit einer Regelgenauigkeit von +/- einem Grad genau und konstant geregelt und dokumentiert. Die Verbindung mit der bekannten ETA plus® Technologie ist sinnvoll, da die Luftmengenregelung und die automatische Temperaturanpassung die richtige Granulattrocknung bei konstantem Taupunkt optimal unterstützen. Wichtig: Durch ATTN wird die Gefahr des Übertrocknens von Kunststoff-Granulaten bei zu tiefen Taupunkten reduziert.

Einsteigen! METROLINK Steuerung automatisch autark
Das METROLINK Materialverteilsystem hat eine eigene autarke Steuerung auf Basis bekannter motan Steuerungen (METROnet MK) und ist somit  – zur fernbedienten und automatischen Materialversorgung – unabhängig einsetzbar. METROLINK ist mit allen Systemfördergeräten kompatibel und kann per Ethernet-Anschluss mit allen anderen net-Steuerungen vernetzt werden. Der Bediener hat nun ein vollgraphisches 5,7“ Farb-Touch-Panel vor Augen. Pro METROLINK Turm können max. 15 Verarbeitungsmaschinen mit bis zu 16 verschiedenen Materialien beschickt werden. Mehrere Türme können zusammen betrieben werden. Den Anwender überzeugen Vorteile wie z.B. das gleichzeitige Fördern mehrerer unterschiedlicher Materialien, die automatische Schaltung des Materialweges, sichere und vermischungsfreie Materialwechsel durch automatische Prozessführung.