Junge Talente fördern und halten

motan intensiviert Partnerschaft mit nta Isny!

30.08.2017

Junge Talente fördern und halten: Diesen Leitgedanken macht sich die motan-Unternehmensgruppe zur Aufgabe. Mit einer Spende über 7.000 Euro fördert das Unternehmen nun die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Isny (nta). Die nta bietet als Berufskolleg und Fachhochschule sowohl Ausbildungen als auch Studienmöglichkeiten an.

Die Spende ist der Auftakt für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und der Bildungseinrichtung. Geplant sind etwa regelmäßige Gastvorlesungen von motan-Ingenieuren und -Mitarbeitern an der nta. Darüber hinaus sollen die Auszubildenden und Studierenden bei Open-House-Anlässen tiefe Einblicke in die Forschungs- und Produktionsabteilungen von motan erhalten. Als Partnerunternehmen wird der Firmenstandort Isny außerdem mit der nta Hochschule ein Duales Studium anbieten und verstärkt Praktikanten aufnehmen.

Ein weiteres Förderungsprojekt der Firma läuft zurzeit ebenfalls: Alle zwei Jahre schreibt die motan holding gmbh den motan innovation award, kurz: mia; aus. Er richtet sich auch an Studierende. Ziel ist es, innovative Ideen zu unterstützen und ihnen den Weg in die praktische Umsetzung zu bereiten.

Ulrich Eberhardt, Geschäftsführer der motan gmbh (l.), Sandra Füllsack, Geschäftsführerin der motan holding gmbh (2.v.l.), Niels Helle-Meyer, Geschäftsführer der nta Isny (3.v.l). und Wolfgang Brunner, Vorsitzender der nta Stiftung (r.).