METROFLOW
CloseMETROFLOW – StabilitätMETROFLOW – Stabilität
Solides 6 mm Stahlgestell
ClosePräzise WägezellePräzise Wägezelle
Hohe Wiegegenauigkeit
CloseElektropolierter EdelstahlElektropolierter Edelstahl
Kontaminationsfrei und einfache Reinigung
CloseVakuumventil mit ImplosionVakuumventil mit Implosion
Garantiert konstante und stabile Materialförderung. Reduziert Wartungskosten.
CloseKein Schlauch am DeckelKein Schlauch am Deckel
Verhindert das Einklemmen vom Material sowie Vakuumverlust.
CloseAuslaufklappe mit FederdämpferAuslaufklappe mit Federdämpfer
Verhindert das Einklemmen vom Material sowie Vakuumverlust.
CloseEdelstahl AuslaufklappeEdelstahl Auslaufklappe
Abriebfest
CloseAuslaufklappe mit GegengewichtAuslaufklappe mit Gegengewicht
Visueller Status des Förderzyklus. Einfachere Wartung.
CloseOptionales SchwenkgestellOptionales Schwenkgestell
Einfache Reinigung des Auslaufklappenmoduls.
CloseFörder-SteuerboxFörder-Steuerbox
Vielseitig und einfach zu bedienen.
CloseSystemsteuerungSystemsteuerung
Innovative, modernste Steuerung.

Granulat
METROFLOW

Mit dem gravimetrischen Fördergerät METROFLOW können Kunststoffverarbeiter wichtige Verarbeitungsbereiche kosteneffizient und einfach automatisieren. METROFLOW wiegt jede Charge und evaluiert die Ergebnisse mit einer Abweichung von maximal 1%. Dadurch wird der gesamte Materials Management-Prozess optimiert und ermöglicht eine komplette Nachverfolgung.

Die Fördergeräte sind mit 6, 10 oder 30 l Volumenkapazität erhältlich. Die METROFLOW-Serie gehört zur motan Produktplatte für alle Schritte der Materialaufbereitung und Materials Management von Kunststoffgranulat. Das hochwertige Design sowie das technische Know-How gewährleisten einen leistungsstarken und zuverlässigen Betrieb.

Weitere Produktinformationen
METROFLOW: METROFLOW – StabilitätMETROFLOW – Stabilität
METROFLOW: Präzise WägezellePräzise Wägezelle
METROFLOW: Elektropolierter EdelstahlElektropolierter Edelstahl
METROFLOW: Vakuumventil mit ImplosionVakuumventil mit Implosion
METROFLOW: Kein Schlauch am DeckelKein Schlauch am Deckel
METROFLOW: Auslaufklappe mit FederdämpferAuslaufklappe mit Federdämpfer
METROFLOW: Edelstahl AuslaufklappeEdelstahl Auslaufklappe
METROFLOW: Auslaufklappe mit GegengewichtAuslaufklappe mit Gegengewicht
METROFLOW: Optionales SchwenkgestellOptionales Schwenkgestell
METROFLOW: Förder-SteuerboxFörder-Steuerbox
METROFLOW: SystemsteuerungSystemsteuerung
METROFLOW: METROFLOW – Stabilität
METROFLOW – StabilitätSolides 6 mm Stahlgestell

Das METROFLOW Fördergerät setzt auf eine sowohl widerstandsfähige als auch präzise Wägezelle, die auf einem stabilen Stahlgestell montiert ist. Die Material- und Vakuumleitungen sind dabei mechanisch vom Gerät entkoppelt. Durch diese Entkopplung werden die Kräfte, die auf Vakuum- und Materialleitung einwirken, eliminiert, so dass sehr präzise Wiegeergebnisse erzeugt werden.

METROFLOW: Präzise Wägezelle
Präzise WägezelleHohe Wiegegenauigkeit

Die digitale Wägezelle garantiert hohe Wiegegenauigkeit mit jedem Wiegevorgang mit Abweichungen von weniger als 1%. Vibrationen oder Schwingungen, die von der Verarbeitungsmaschine verursacht werden, werden durch die sehr genaue Steuerung ausgeglichen, die mithilfe einer proprietären Software Störungen herausfiltert.

METROFLOW: Elektropolierter Edelstahl
Elektropolierter EdelstahlKontaminationsfrei und einfache Reinigung

Alle METROFLOW Geräte sind modular aufgebaut und sind aus elektropoliertem Edelstahl gefertigt. Dies ermöglicht eine kontaminationsfreie Bedienung und eine einfache Reinigung dank der hochwertigen Oberfläche.

METROFLOW: Vakuumventil mit Implosion
Vakuumventil mit ImplosionGarantiert konstante und stabile Materialförderung. Reduziert Wartungskosten.

Der Filter wird automatisch durch Implosion nach jeder Charge gereinigt. Damit wird konstante und zuverlässige Materialförderung gewährleistet und Wartungskosten werden reduziert. Da das Fördergerät luftdicht ist, bleibt die Förderleistung stabil und es befindet sich kein Staub außerhalb des Geräts.

METROFLOW: Kein Schlauch am Deckel
Kein Schlauch am DeckelVerhindert das Einklemmen vom Material sowie Vakuumverlust.

Wenn das Fördergerät mit einem standardisierten Implosionsvakuumventil ausgestattet ist, bleibt der Deckel frei von Anschlüssen, wie z.B Schläuchen oder Ventilen. Das ermöglicht einen einfachen und sicheren Zugang und spart Zeit bei der Reinigung des Fördergeräts.

METROFLOW: Auslaufklappe mit Federdämpfer
Auslaufklappe mit FederdämpferVerhindert das Einklemmen vom Material sowie Vakuumverlust.

Eine Auslaufklappe mit Federdämpfer verhindert, dass die Klappe vollständig geschlossen wird, wenn sie nicht unter Vakuum steht. Wenn sich Granulatkörner vor dem Start auf der Auslaufklappe befinden, werden diese beim Start der Förderung zuerst weggesaugt. Mit steigendem Vakuum wird die Klappe gegen die Feder gedrückt und dann vollständig geschlossen.

METROFLOW: Edelstahl Auslaufklappe
Edelstahl AuslaufklappeAbriebfest

Der Materialauslauf ist mit einer Edelstahl-Auslaufklappe ausgestattet. Dadurch ist er nicht nur abriebfest, sondern erfüllt auch alle Anforderungen für medizinische Anwendungen oder für Anwendungen in der Lebensmittel-Verpackungsindustrie. Das abgewinkelte Design vergrößert den Auslassbereich und hilft bei Materialien, die überbrücken können.

METROFLOW: Auslaufklappe mit Gegengewicht
Auslaufklappe mit GegengewichtVisueller Status des Förderzyklus. Einfachere Wartung.

Das Gegengewicht der Auslaufklappe ist auf der Außenseite des Auslaufmodules montiert. Deshalb ist der aktuelle Förderzyklusstatus immer sichtbar. Servicearbeiten können wegen der guten Zugänglichkeit einfach und schnell ausgeführt werden.

METROFLOW: Optionales Schwenkgestell
METROFLOW: Optionales Schwenkgestell
Optionales SchwenkgestellEinfache Reinigung des Auslaufklappenmoduls.

Das optionale Schwenkgestell ist erhältlich, wenn das METROFLOW auf einer Bühne oder auf einem großen Materialbehälter montiert werden soll und ermöglicht die einfache Reinigung des Auslaufklappenmoduls.

METROFLOW: Förder-Steuerbox
METROFLOW: Förder-Steuerbox
Förder-SteuerboxVielseitig und einfach zu bedienen.

Alle METROFLOW Geräte sind mit der C-Box ausgestattet: unsere modernste Steuerbox mit Alarm- und Statusanzeige, Ein- / Aus- und anderen Funktionen direkt am Gerät.

Zusätzlich beinhaltet der integrierter CAN-Bus Knoten die Elektrik für die Steuerung der Wiegezelle.

METROFLOW: Systemsteuerung
SystemsteuerungInnovative, modernste Steuerung.

Zur Steuerung der METROFLOW Fördergeräte stehen verschiedene Industrie 4.0 Lösungen zur Vernetzung der Peripherie zur Verfügung.

METROnet AE und AN: das ultimative netzwerkfähige System-Toolkit für komplexe Fördersysteme mit einer Soft-SPS oder einer Siemens S7-SPS mit WEBpanel und dezentralen CAN-Bus-Knoten zum Anschluss von Peripheriegeräten.

Alle METROnet-Steuerungen sind vollständig in die CONTROLnet-Plattform integriert und können über Ethernet mit anderen Steuerungen verbunden werden.

Ähnliche Produkte